Zurück zur Startseite
Spanien Spain
Lernen Sie unsere Pferde kennen - O-Z
Unsere Pferde und der Esel
OLIVIA
Grosse braune spanische Stute. Sie ist sehr schön zu reiten, bequem im Galopp, ruhig und super sicher. Bei ihrer Ankunft war sie etwas unterernährt, hat aber dann gut zugelegt besonders am Bauch, und klar... sie war tragend. Ihre Tochter ist die bildhübsche Scheckstute India. Der Mutterschutz ist beendet und sie ist wieder im Einsatz bei den Ausritten.
PELEGRINA
Kleine Stute – geht auch als Pony. Sie ist die Mutter von Divina und Frederico. Macht hier Ausritte im Naturpark und ist brav. Im Galopp kann man die Zügel auf den Hals legen, die Arme ausbreiten und sich freuen. Und sie frisst auch gerne Orangen.
PEPITA - Stute - cruzada
Kleine kompakte Spanierin
Eine Allrounderin – ausgebildet in spanischer Dressur - einsetzbar für Unterricht, Ausritte, Trail und als Seepferdchen
PODEROSA
Sehr bequeme Gänge. Einfach im Sattel sitzen, entspannen und mitschaukeln. Im Galopp sich nicht an den Zügeln festhalten und ziehen – sonst kann es mal schneller werden. Sie ist die Mutter von Briosa. Und aus einem Grauschimmel ist jetzt ein richtiger Schimmel geworden in all den Jahren.
RAYO
Spanischer Wallach (cruzado). Er wurde bei uns auf dem Hof geboren; der Vater ist ein Albinohengst, die Mutter ist unbekannt. Rayo ist zur Zeit noch ein kleiner Rüpel, der aber auch schon auf die Arbeit vorbereitet wird. Longieren auch mit Sattel und dann Step by Step geht es weiter. Die spanischen Pferde gehören ja auch zu den Spätentwicklern und sind erst mit 6-7 Jahren ausgewachsen – sagt man.
Spanischer Wallach
ROCIERA
Eine spanische Kaltblustute. Aber von wegen klein, dick und gemütlich! Sie kann auch flott im Galopp. Und hinten rauspfeffern geht auch.
Sie ist eines unserer Seepferdchen (weil sie sehr gerne ins Meer geht).
ROMERA
Sie ist eine erfahrene spanische Stute (cruzada) mit einem bequemen Schaukelpferd-Galopp und kennt ihre Arbeit. Mutter von Mojito. Ein „weisser Schimmel“, - obwohl es den Ausdruck ja gar nicht gibt. Also ein richtig weisses Pferd – wenn sie gut geputzt wurde.
SOBERANO
Spanischer Wallach (cruzado) mit Stockmaß 1,62 m; ausgebildet in Doma Vaquera
Doma Vaquera
TABEO - Spanischer Wallach
In der spanischen Dressur gut ausgebildet. Wenn er geritten wird meint er sofort "los geht`s auf die Feria" und er will zeigen was er kann. Etwas für Reiter die so etwas mögen, und die damit umgehen können, wenn das Pferd unter ihrem Sattel auch mal wie ein stolzer Spanier tänzelnd unterwegs ist. Dann heisst es entspannt oben bleiben, durchatmen und einfach mittanzen bzw. schaukeln und Allen freundlich zuwinken.
Reiten auf einem spanischen Wallach Spanischer Wallach Reiten auf einem spanischen Wallach
TONINO - P.R.E. - Wallach
Gut ausgebildet in spanischer Dressur - geht aber auch auf Ausritte und Trails mit
VALENTINO
Ein großer P.R.E.-Wallach; hat sehr bequeme Gänge und ist beliebt zum Ausreiten. Er geht sehr gerne im Meer planschen. Der Reiter muss aufpassen, dass Valentino nicht zu tief ins Wasser geht. Sonst hat man wirklich ein Seepferdchen.
Ausreiten am Wasser Reiten am Meer
Zafira
Eine große, elegante Schimmelstute (cruzada). Sie hat sowohl das Aussehen als auch das Temperament eines typisch spanischen Pferdes, und braucht einen erfahrenen, sanften und sensiblen Reiter.
Zoila - ältere Stute
„Allrounderin“ – für Ausritte und auch als Führpferd und Seepferdchen am Strand.
Nimmt es nicht krumm, wenn der Reiter die Zügel nicht lang lassen kann und auch mal kürzer nimmt.
Ausritt am Strand Ausritt in den Dünen
Sonnenuntergang an der Lagune